Wird es noch was mit dem Umbau des städtischen Stadions an der Grünwalder Straße? Erneut ist die notwendige Beschlussvorlage kein Thema im Sportausschuss des Stadtrates. Die Sitzung findet am kommenden Mittwoch statt.

Eigentlich sollte das Thema “Umbau des Grünwalder Stadions” längst weiter behandelt werden. Aktuell geht es um eine Beschlussvorlage, die durch das Referat für Bildung und Sport in den Stadtrat einbebracht werden soll. Im März 2021 fragten wir nach. Frühestens im April ist mit der Beschlussvorlage im Sportausschuss der Stadt München zu rechnen. Dann kam der Mai. Im Juni hieß es dann laut Bild-Zeitung, dass frühestens im Juli über den Umbau entschieden wird.

Ein Blick in den Sitzungskalender der Stadt München zeigt: das Grünwalder Stadion ist tatsächlich Thema im Sportausschuss. Allerdings lediglich im Hinblick auf das Flutlicht. Von der Beschlussvorlage im Hinblick auf den Umbau fehlt weiterhin jede Spur. Die ist jedoch dringend notwendig. Im April hätte die Beschlussvorlage auch den Klubs vorgelegt werden sollen. Dem TSV 1860 München, Türkgücü München und dem FC Bayern. Um ein klares Signal zu setzen, dass man die zukünftigen Bedingungen im Hinblick auf die Miete akzeptiert.

Wird es noch was mit dem Stadionumbau?

Auch interessant: Bundesligataugliche 1.200 Lux für Flutlichtanlage im Grünwalder Stadion

Titelbild: (c) imago sportfotodienst

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
17 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
4 Monate her

Warum soll man solchen Politikern noch irgendetwas glauben, angesichts solcher u. unzähliger anderer Unzuverlässigkeiten, Täuschungen, Lügen…von Korruption, Geldverschwendung…ja bis zu krimineller Bereicherung u. Machenschaften einiger Politiker??? Unter der Tarnkappe Demokratie existiert oft ein schlimmer Beamten-u. Bürokratenfilz, wo Beamte…Politiker, häufig unter subjektiver Willkür, Sachen schnell u. mit aller Gewalt durchgedrücken u. andere Dinge, die einigen dieser Würfelbrüder nicht passen, einfach auf ein totes Gleis geschoben werden, wo sich einfach nichts vorwärts bewegt. Das ist schlicht u. einfach eine Riesensauerei u. absolut zum Kotzen. Gänge es z.B. um die ArroganzArena würden die Amtsmühlen höchstwahrscheinlich blitzschnell arbeiten. Unbeschreiblich, skandalös u. empörend solche Gebaren…!!!

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
4 Monate her

Was mich an der Sachlage stört, ist eigentlich gar nicht mal so sehr, dass der Umbau noch nicht begonnen hat. Dafür habe ich sogar in Corona-Zeiten ein gewisses Maß an Verständnis. Was mich allerdings wirklich ärgert, ist, dass man wirklich glaubt man könne das Thema wieder einmal aussitzen. Warum erklärt man sich denn nicht? Es reißt einem keiner den Kopf ab. Aber nein, feige verschanzt man sich hinter tausend anderen Punkten und ignoriert das Problem. Und dann wundern sich alle über die Politikverdrossenheit in der Bevölkerung.

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  Alexander Schlegel
4 Monate her

Frage mich dann doch immer wieder, wer u. warum immer wieder so viele (verpeilte) Leute diese Schwätzer, Lügner…u. Täuscher wählt, dass die wieder u. immer wieder an der politischen Macht bleiben, zumindestens im Wesentlichen. Die übergroße Masse lässt sich wahrscheinlich immer wieder manipulieren u. täuschen…?

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  Chemieloewe
4 Monate her

Lieber Chemieloewe, Du kennst ja sicher auch das geflügelte Wort: “Macht korrumpiert”. Es ist also ziemlich egal, von welcher politischen Seite jemand an die Macht kommt, das politische Besteck bleibt immer das Gleiche. Darum funktioniert Demokratie auch nur über Gewaltenteilung und Öffentlichkeit. Leider müssen dabei kleinere Interessengruppen immer mehr das übernehmen, was früher die sog. “kritische Öffentlichkeit”, also in erster Linie die Journalisten geleistet haben: aufklären, öffentlich machen, Druck erzeugen. Leider sind die ehemals unabhängigen Verlagshäuser heute zu Medienkonzernen angeschwollen, die von wenigen Familien kontrolliert werden. Also müssen kleinere und wendigere Boote die alten Tanker ersetzen und die Öffentlichkeit informieren, wenn wieder was schief läuft. Und hier müssen alle, die es mit unserem Verein halten, eben nachbohren und Druck erzeugen. Hoffen wir mal, dass Berichte wie diese, den Verantwortlichen klar machen, dass das Thema nicht vergessen ist.

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  Alexander Schlegel
4 Monate her

Danke, sehr gut beschrieben, da bin ich ganz bei Dir!!!👍👏🤗

hheinz
hheinz(@hheinz)
Leser
4 Monate her

Ich habe immer noch ab und zu Loginprobleme (Firefox, Windows).

Ich bin froh dass die Stadt hier piano macht. Rot II darf keine 2. Liga spielen und warum Türk Gücü da mitspielen sollte leuchtet mir auch noch nicht ganz ein. Das Oly wird ja auch ein wenig aufgefrischt (u.a. Flutlicht, Rasenheizung).
Abwarten und dann notfalls etwas für die 2. Liga zusammenfrickeln erscheint mir fast zielführender als ein quasi Komplettumbau für hinterher (sic) 18.000 Plätze.

Last edited 4 Monate her by HHeinz
hheinz
hheinz(@hheinz)
Leser
Reply to  Arik
4 Monate her

Ja mache ich aber das Verhalten ist ein anderes. Ich melde mich an, er bestätigt die Anmeldung. Ich gehe anschließend in den Thread mit den neuen Stadionlamperl -> Alles in Ordnung, mein Name wird angezeigt.

Ich wechsle dann in diesen Beitrag und sehe wieder die Loginmaske (nicht angemeldet). Dieses Spiel kann ich ein paarmal wiederholen aber es tritt nicht immer auf. Und Cookies löschen und neu anmelden hilft auch, aber das ist halt auch auf Dauer lästig.

Ist aber kein großes Ding.

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
Redakteur
Reply to  HHeinz
4 Monate her

Ist da irgendwo ein Proxy-Server dazwischen?

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  HHeinz
4 Monate her

Schau mal in den Einstellungen des Firefox unter “Datenschutz & Sicherheit”. Und da geh dann mal alle Cookie-Einstellungen durch. Wenn Du da sehr strenge Einstellungen hast, kann es schon passieren, dass Du beim Seitenwechsel wieder im Inkognito-Modus unterwegs bist. Du kannst da auch für bestimmte Seiten Ausnahmen definieren. Da würde ich mal das Löwenmagazin eintragen, also deren URL und schauen, was dann passiert.

maximus Löwe
maximus Löwe (@guest_57429)
Gast
4 Monate her

Das Zögern der Stadt deutet wohl auf eine extreme Preissteigerung dessen Vorhabens hin. Dazu kommt noch die Preissteigerung für Baumaterialien im letzten halben Jahr…..sieht eher schlecht aus.

3und6zger
3und6zger(@3und6zger)
Leser
Reply to  maximus Löwe
4 Monate her

Eine Milliarde weniger Gewerbesteuer – vielleicht kann man da einen Grund finden und natürlich in der Auffassung vom schwarzen Wirtschaftsreferenten:

ZItat: “Allerdings leuchtet mir nicht ein, warum man Geld in Maßnahmen wie Radwege steckt, die für die Wirtschaft nichts bringen.”

https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/gewerbesteuerausfaelle-in-muenchen-so-sehr-leidet-die-wirtschaft-art-740267

United Sixties
United Sixties (@guest_57428)
Gast
4 Monate her

Es wird heißen: die Stadt muss nach Corona sparen und hat weniger Geld für alle Bereiche und Referate zur Verfügung. Aber wenn es um den roten Kommerzklub geht wird Alles in Windeseile umgesetzt…bin sehr gespannt wie das auf der MV im Oktober an uns Mitglieder kommuniziert wird.

andi
andi(@andi)
Leser
4 Monate her

Also so wird des nichts. Wo ist denn die Initiative sechzig im Sechzger? Ich glaube man muss von Fanseiten auch wieder aktiver werden, zB mit:

Unterschriften/onlinepetition
Bürgerbefragung
Eigenen Zeichnungen bzw. Konzepten, bauzeitenplänen wie so ein Umbau über die Bühne gehen könnte
Samstags mit einem kleinen Pavillon am grünspitz Anlaufstelle sein

Keine Ahnung. Es müssen aktivierungsmaßnahmen her. Wir sehen ja dass sich seitens der Stadt wenig tut und wir schauen zu. Der monatliche Beitrag zu diesem Thema von euch ist gut aber reicht nicht aus.

Wenn man sich im Podcast 11 leben anhört was der rote uli alles getan hat um sein stadionthema voranzubringen erkennt man, dass hier deutlich mehr Druck aufgebaut werden muss – in einer netten Art aber, nicht wir Rot oder HI.

drew60
drew60 (@guest_57427)
Gast
Reply to  Andi
4 Monate her

Die wird schon noch kommen keine Bange. Die Stadt wird uns sicher nicht hängen lassen so wie Ismaik mit seinen luftschlössern damals.

andi
andi(@andi)
Leser
Reply to  drew60
4 Monate her

Das hat meiner Meinung nach nichts mit hängen lassen zu tun sondern mit fehlender Konsequenz, von Behörden gewohnt, von uns…. Auch 😂

Ottomania
Ottomania (@guest_57431)
Gast
Reply to  Andi
4 Monate her

Ich bin leider anderer Meinung. Bei der Beurteilung der Aktivitäten der Stadt schwanke ich zwischen “aussitzen wollen” und vorsätzlicher “Verarsche”. Habe aber auch nie daran geglaubt, daß eine positive Entwicklung zu erwarten ist. Zuerst Problem Parkplätze, dann ÖPNV, dann Fanproblem, dann mehr Polizeiüberwachung, dann Anwohnerbelästigung, dann Wildpinkler, jetzt u.U. Geld. Bin gespannt was man sich noch aus den Fingern saugen wird und wann der Kreislauf dann wieder von vorne anfängt. Im übrigen dachte ich das Flutlicht wäre schon bei der letzten “Sanierung” ausgetauscht worden? Wurden dabei vielleicht Glühbirnen durch Kerzen ersetzt? Vielleicht nur ein Versehen?
Es ist ein Skandal wie der Verein und seine Fans fortlaufend auf die Rolle geschoben werden.