Daniel Krumbholz, der kommissarische Vorstandsvorsitzende der “Bruckmandl Löwen Regensburg“, hat seine Mitglieder am 11. November zur außerordentlichen Mitgliederversammlung in den Spitalkeller in Regensburg geladen. Der bisherige 1. Vorstand des Fanclubs, Thomas Wiesinger, wurde im Vorfeld per einstimmigen Vorstandsbeschluss vom Fanclub ausgeschlossen. Zu dieser Personalie möchte man sich öffentlich nicht weiter äußern, tat dies aber intern gegenüber seinen Mitgliedern sehr transparent und voll umfänglich.

Die Veranstaltung begann bereits um 17 Uhr und dauerte bis in den späten Abend hinein. Nach dem offiziellen Teil saß man noch lange gemütlich zusammen. Die Veranstaltung war in etwa von der Hälfte der Mitglieder gut besucht.

Neuwahlen des Fanclubs

Nach Redebeiträgen zum Hauptbeschluss der Vorstandssitzung (Daniel Krumbholz) und zur transparenten und vollumfänglichen Kassenprüfung für die Jahre 2016 bis 2018 (Florian Zepf) wurde einstimmig der Antrag auf sofortige Neuwahlen angenommen. Die neue Vorstandschaft setzt sich nach einstimmiger Wahl wie folgt zusammen:

  • Daniel Krumbholz (1.Vorstand)
  • Beppi Kronzucker (2.Vorstand)
  • Florian Zepf (Kassier & Medienbeauftragter)
  • Amrit Singh (Kassenprüfer)
  • Andrea Kronzucker (Schriftführerin)
  • Sandra Erhard (Beisitzerin)
  • Manfred Mittler (Beisitzer)
  • Michael Todt (Beisitzer)
Die neue Vorstandschaft (von links nach rechts) Manfred Mittler, Beppi und Andrea Kronzucker, Daniel Krumbholz, Florian Zepf, Sandra Erhard, Michael Todt und Amrit Singh.

Ehrung zweier Mitglieder

Zwei Mitgliedern wurde an diesem Abend eine besondere Ehre zu Teil. Nach emotionalen Redebeiträgen von Florian Zepf und Daniel Krumbholz wurden Michael Neubauer und Norbert Philipp zu Ehrenmitgliedern ernannt und dazu mit Geschenken und einer gerahmten Urkunde bedacht. Dies mag für einen noch jungen Fanclub ungewöhnlich sein, aber der 1860%ige Einsatz beider in der erst 3-jährigen Historie des Fanclubs rechtfertigt dies allemal. Besondere Grüße und Genesungswünsche gehen vom Vorstand an Manuel Mühlbauer (auch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr), der unverschuldet Opfer eines Verkehrsunfalls wurde und leider nicht an der Versammlung teilnehmen konnte.