Der TSV 1860 München ist erst morgen gegen den FC Bayern München II dran. Genauso wie der potentielle Aufsteiger Dynamo Dresden, der gegen Türkgücü spielt. Heute legten Rostock und Ingolstadt im Aufstiegskampf erst einmal vor.

Die Spielvereinigung Unterhaching leistete keine Schützenhilfe für den TSV 1860 München und verlor zuhause mit 0:1 gegen Hansa Rostock. Die Rostocker sind damit vorerst auf dem 1. Platz. Der FC Ingolstadt 04 mühte sich anfänglich gegen losgelöste Duisburger ab und lief einem 0:1 hinterher. Nach dem Ausgleich durch Elfmeter in der 47. Minute ging es jedoch Schlag auf Schlag. Mit 1:5 gewann Ingolstadt durchaus souverän auswärts beim MSV. Daran änderte auch das nervige Hupkonzert der Duisburger Fans wenig.

Der KFC Uerdingen gewinnt mit 1:0 gegen den 1. FC Magdeburg. Das heißt für die Löwen: Sie können den FC Bayern München II in die Regionalliga befördern. Denn das rettende Ufer ist 4 Punkte von der Reserve aus der Seitenstraße entfernt. Ansonsten sollten sich die Löwen ohnehin um Punkte bemühen. Aktuell sind die Löwen auf Platz 4. Mit einem Spiel weniger als die Ingolstädter auf Platz 3.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

tante-tornante

Auch wenn ich deinen Zorn,  Chemieloewe, sehr gut verstehen kann, passiert ist aber nicht wirklich was. Wir haben es immer noch in der eigenen Hand und müssen nicht auf andere schauen. Gewännen wir heute, hätten wir natürlich die bessere Ausgangsposition, aber selbst bei einer fetten Niederlage gegen die Roten, wäre mit einem Sieg in Ingolstadt wieder alles gut.

Von daher ist es relativ egal, wie hoch die Schanzer gestern nun gewonnen haben, wir müssen eben nach wie vor unsere Hausaufgaben machen und am besten einfach in Ingolstadt gewinnen. So schlecht ist diese Situation nicht und als Belohnung winken zumindest mal zwei Relegationsspiele. Das sollte Motivation genug sein.

Auf geht’s Löwen, kämpfen und siegen!

chemieloewe

Mich stört nicht, dass die Meidericher verloren haben, sondern wie, anders wie Unterhaching, die noch ordentlich gespielt u. gekämpft, aber trotzdem 0:1 gegen Rostock verloren haben, obwohl der Abstieg schon feststand. Vor Unterhaching ziehe ich den Hut u. habe großen Respekt vor ihnen, sich nicht von Rostock abschlachten lassen zu haben, wünsche Ihnen im nächsten Jahr viel Erfolg u. den sofortigen Wiederaufstieg. Bei Unterhaching hätte ich es sogar noch verstanden, wenn sie resigniert u. sich fallen gelassen hätten.

Mir geht in erster Linie diese unsportlichen, unfaire Art u. Weise von Duisburg u. anderen Teams, die einfach, wenn mit Aufstieg, Abstieg o. DFB-Pokalplatzierung nichts mehr passieren kann, in den Restspielen nur noch auf dem Rasen herumschlendern u. für die Gegner die Schießbude geben, übelst auf den Zeiger u. nicht die Ergebnisse in Bezug auf unsere Situation. Natürlich sind solche Ergebnisse auch speziell für uns in unserer Situation ärgerlich, aber wie Du schon schreibst, wir können die Audischanzer weiterhin hinter uns lassen, wenn wir heute gegen die 2. Bäh u. in Ingolstadt gewinnen. Bei einem Sieg heute reicht in Ingolstadt schon ein Unentschieden, bei einer Niederlage o. einem Unentschieden gegen die Roten müssen wir in Ingolstadt gewinnen, um uns zumindestens den Relegationsplatz zu sichern. Aber egal, wir wollen ja auf jeden Fall auch bei den Audischanzern gewinnen, denn evtl. auf ein Unentschieden zu spielen geht höchstwahrscheinlich schief. Von daher ist für uns noch alles drin u. wir haben es weiterhin noch selbst in der Hand.

Also, Löwen, auf gehts, kratzen, beißen, kämpfen u. siegen!!!
✌💙🦁💙✌

tsvmarc

Haben das Spiel in Duisburg auch gesehen. Die zweite Halbzeit war eine Frechheit von Duisburg. Und es war ja nicht so, dass Audi überragend war. Bitterer Beigeschmack. 🤔

chemieloewe

Die Meidericher Profis von der Wedau waren heute ab HZ 2 eine Schande für ihren Verein MSV Duisburg, eine komplette Enttäuschung, auch für mich u. uns Sechzger, zudem sehr unsportlich u. unfair, denn die haben in der 2. HZ einfach das Fußballspielen eingestellt, abgeschaltet u. eingepackt. Sich nach guter 1. HZ u. 1:0-Führung in der 2. HZ 1:5 von den Audischanzern derart katastrophal abschlachten zu lassen ist übelst schwach u. skandalös. Sich so blamabel zuhause von der Saison zu verabschieden, trotz sicherem Klassenerhalt, einfach zum fremdschämen, die hatten einfach keinen Bock mehr!!!🥴😡😫😭Als wenn in der HZ-Pause den Duisburgern jemand gesagt hat, “Leute, ab jetzt fahren wir komplett runter, die Audischanzer haben uns ja ein schönes Abschlussgeschenk mitgebracht(mal rein spekulativ), dafür möchten wir uns ja dankend erkenntlich zeigen…”.😉Jedenfalls war diese plötzliche Verwandlung schon irgendwie sehr eigenartig, zweifelhaft, unseriös u. unverständlich. Gegen uns groß auftrumpfen u. 2 mal siegen u. gegen Ingolstadt sich komplett aus dem eigenen Stadion schießen zu lassen, ist für den Meidericher SV Duisburg einfach eine Schande. 1:5 abgeschossen, so kann man sich nicht vorführen lassen, die Fans hupen draußen, sind da u. werden von den Profis dermaßen abgrundtief enttäuscht, das ist eine Riesensauerei!!! Naja, hätten wir wenigstens 1 Spiel gegen Duisburg, diese Schießbude der 2. HZ des heutigen Spiels, gewonnen, wären wir immer noch vor den Audischanzern. Ja, hätte…war aber nicht.

Also Löwen, gegen die 2. FC Bäh kämpfen, kratzen, beißen u. siegen u. dann in Ingolstadt genauso!!! Die müssen wir jetzt beide umhauen!!! Wir schaffen das!!! Zeigt den was u. wie Sechzger Löwen kämpfen können, bis zum Sieg u. weiter!!!

ELIL 💙🦁💙✌💪👟⚽️🎯⛹️‍♂️

Last edited 1 Jahr her by Chemieloewe