Der Vorstand der ARGE hat angekündigt, dass sowohl aktuelle als auch ehemalige Vorstandsmitglieder entschieden haben, rechtliche Schritte gegen “diffuse und nicht konkret begründete Vorwürfe” einzuleiten.

Gegen wen man genau vorgehen möchte, hat die Vorstandschaft der ARGE nicht bekannt gegeben. Unterschrieben wurde der Brief von Richard Bartl und Franz Hell. Der aktuelle Vorstand schreibt:

“Seit geraumer Zeit, aber insbesondere in der jüngeren Vergangenheit, wurden und werden ehemalige und aktuelle ARGE-Vorstandsmitglieder von verschiedenen ARGE-Mitgliedern und auch von Dritten u. a. in diversen Internetforen mit diffusen und nicht konkret begründeten Vorwürfen in ehrenrühriger Art und Weise konfrontiert.

Wir halten es nicht für angezeigt, auf diese Vorwürfe öffentlich einzugehen, sondern sind vielmehr der Auffassung, dass diese Fragen und Themen, auch im Sinne von Sechzig, intern in der Mitgliederversammlung zu behandeln sind. Aus gegebenem Anlass weisen wir deshalb darauf hin, dass sich der aktuelle Vorstand und weitere ehemalige Vorstandsmitglieder dafür entschieden haben, hiergegen rechtliche Schritte einzuleiten.

Auch interessant: Jahreshauptversammlung 2021 der ARGE bis auf Weiteres vertagt

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 2 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
17 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

coeurdelion
coeurdelion (@guest_62068)
Gast
15 Tage her

Huhuhu, da zittern jetzt bestimmt alle ganz furchtbar!! so ein erbärmlicher Sauhaufen, es gibt doch innerhalb der ARGE-Mitglieder auch genügend ehrliche und vernünftige Typen…dass die sich da so vereinnahmen lassen…kapier ich nicht, dass dienicht schon längst auf den Barrikaden sind!! und so deppert wie die Agenten sind, kann man sicher sein, dass die sich beim “Verschleiern” granatenmässig ins eigene Bein schiessen…..ein rechter Deppenhaufen und Schande für unsern Verein

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
15 Tage her

Die sollen endlich mit der kompletten Wahrheit rausrücken, alles auspacken u. nicht gegen berechtigte Kritik wettern!!!
Wo gibts denn sowas, dass die Täter(vorbehaltlich, sollten sich die bekannten u. weitere Vorwürfe der vertrauensbrüchigen Handlungen bestätigen u. bewiesen werden) jetzt gegen diejenigen vorgehen, die die umfassende Aufdeckung der Wahrheit fordern u. dazu beitragen!???
Zum Fremdschämen!!!

Würde mich mal interessieren, von welcher Ecke das in Wirklichkeit wieder losgetreten u. initiier wurde??? Da habe ich so meinen Verdacht…

Wahrscheinlich u. offensichtlich wieder Einschüchterungsversuche u. Angstmache…!???

Last edited 15 Tage her by Chemieloewe
1860Löwe
1860Löwe (@guest_62054)
Gast
15 Tage her

Das wird ja dann interessant. Wenn sie klagen wird sicherlich mehr herauskommen. Kein kluger Schachzug.

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  1860Löwe
15 Tage her

…👍👏ja, wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!!!

serkan
serkan(@serkan)
Leser
15 Tage her

Mit rechtlichen Schritten wird immer schnell gedroht. Wenn eine Organisation aus ihrem Inneren heraus zerbricht, hilft kein Anwalt mehr.

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
Redakteur
15 Tage her

Naja, wenn man so sieht, wie ein Präsidium des TSV 1860 in machen Internetforen mit diffusen und nicht konkret begründeten Vorwürfen in ehrenrühriger Art und Weise konfrontiert werden, könnte sich da ja der e.V. auch mal ein Beispiel daran nehmen. Ansonsten ist die ARGE mittlerweile nicht viel mehr als ein großer skandalöser Trümmerhaufen.

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
15 Tage her

Ich muss gestehen, dass ich inhaltlich rund um den Themenbereich nicht fundiert informiert bin, aber die ganze Posse empfinde ich als Kindergarten.

Ich weiß glaub schon, warum mich eigtl nur ausschließlich der Sport interessiert

stefan-bink
stefan-bink(@kranzberg)
Leser
Reply to  Dennis312
15 Tage her

Ich kann Dir diesbezüglich die ARGE Leaks auf sechzger.de ans Herz legen.

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
Reply to  Kranzberg
15 Tage her

Danke:) kann ich mir mal zu Gemüte führen

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  Kranzberg
15 Tage her

Wahrscheinlich will die alte ARGE-Führung gegen sechzger.de…u.a. vorgehen o. drohen ihnen mit rechtlichen Schritten, weil sie Vieles ans Tageslicht gefördert bzw. angezweifelt haben, was dieses Führungsteam bzw. Einzelne von diesem alles verzapft haben!???

bine1860
bine1860(@bine1860)
Redakteur
Reply to  Dennis312
15 Tage her

Das geht schon weit über Kindergarten hinaus, da geht’s auch um viel Geld von Mitgliedern. lies die ARGE leaks, ist sehr interessant

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
Reply to  Bine1860
15 Tage her

Okay danke 🙂 muss ich mir dann evtl. echt mal durchlesen. Mitglied bin ich ja schließlich auch

bine1860
bine1860(@bine1860)
Redakteur
15 Tage her

mir ist völlig unverständlich, dass man nicht schon längst Anzeige gegen die jeweiligen Beteiligten in der ARGE erstattet hat.
Wenn es Beweise etc. gibt, warum dann auf eine Mitgliederversammlung warten und auf eine gütliche (haha) Einigung. Eine Verzögerungs- und Verschleierungstaktig ist doch sowas von offensichtlich und wer kann sich denn sicher sein, dass nicht noch Beweise verschwinden oder manipuliert werden?

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  Bine1860
15 Tage her

👍Eben, genau  Bine1860 !!! Je mehr Zeit vergeht, kann viel Beweismaterial verschwinden o. manipuliert u. Vieles verschleiert werden. Das ist die Riesengefahr!!!😖☝️

bine1860
bine1860(@bine1860)
Redakteur
Reply to  Chemieloewe
15 Tage her

Wenn man an einer Aufklärung interessiert wäre hätte man das schon längst gemacht, mit oder ohne MV und Corona.

Josef Wagner
Josef Wagner (@guest_62037)
Gast
15 Tage her

Die sollen aufpassen, dass sie nicht wegen Verstosses gegen die eigene Satzung verklagt werden, so schauts aus.

Was ist denn der gesetzliche Hintergrund für die Absage. oder wissen die schon was im Laufe der Woche von der Politik Neues kommt?

stefan-bink
stefan-bink(@kranzberg)
Leser
15 Tage her

Da bin ich ja mal gespannt. Das ist Realsatire pur!