Heute Nachmittag berichteten wir bereits, dass Stadtrat André Wächter einen Antrag bei Oberbürgermeister Dieter Reiter zum Thema Grünwalder Stadion gestellt hat. Sein Antrag beinhaltet Fragen im Hinblick auf das Stadion, aber auch auf das Olympiastadion. Unter den Fans rätselt man, was die Intention des Politikers ist. Seine Fragen sind durchaus in Ordnung, lassen jedoch eine politische Zielsetzung vermissen. Anders als der Antrag der SPD vor einiger Zeit, der eine klare Konzeption beinhaltet und Entscheidungen erwirken will.

Wächter kam 2014 als AFDler in den Stadtrat. Ein Blick auf seine FB-Chronik zeigt: Er ist ein bekennender Fan des FC Bayern München. Das ist natürlich sein gutes Recht. Doch sieht man sich Hashtags an, die er verwendet, dann muss man sich durchaus wundern. Mit #loewenindenzoo kommentiert er ein Siegerbild der FCB-Mannschaft.

Die Frage, die sich einige Fans stellen: Kann ein Münchner Politiker sich seriös und unabhängig mit der Stadionfrage beschäftigen, wenn er klar öffentlich Stellung gegen den TSV bezieht? Auch Oberbürgermeister Dieter Reiter macht keinen Hehl daraus, dass er ein Fan des FCB ist. Im Hinblick auf den TSV zeigt er sich jedoch stets mit dem notwendigen Respekt und einer entsprechenden politischen Neutralität.

* Screenshot aus der öffentlichen Chronik des Politikers. Das darunter dargestellte Bild des FCB haben wir entfernt.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

serkan

Gute und wichtige Recherche, die die Anfrage richtig einordnet. Was mich an Fragen wie den seinen am meisten verblüfft, mit etwas gesundem Menschenverstand und halbwegs Kenntnissen in der Benutzung von Suchmaschinen könnte man sich die meisten ganz einfach selbst beantworten. Herrn Wächter dürfte es aber um etwas ganz anderes gehen. Da versucht einer, der sonst nie zu Wort kommt, eine Welle zu reiten.