Löwen-Trainer Daniel Bierofka könnte möglicherweise in der kommenden Saison doch noch auf Innenverteidiger Aaron Berzel setzen. Eine Gruppe von diversen Unternehmern sammelt für den TSV 1860 München finanzielle Mittel, um eine Weiterverpflichtung zu ermöglichen.

Christian Köppel & Aaron Berzel
Aaron Berzel mit Christian Köppel, der in der Zwischenzeit mit dem 1. FC Schweinfurt 05 trainiert

Um den 27-jährigen Aaron Berzel auch zukünftig weiterhin im Team der Löwen einplanen zu können, bedarf es mehr Geld. Ein Geschäftsmann aus dem Landkreis München hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, privat Geld zu sammeln. Gemeinsam mit anderen Unternehmern, mit Affinität zu 1860, möchte er die Lohn- und Nebenkosten stemmen. Wenn das Vorhaben klappt, könnte der gebürtige Heidelberger in der kommenden Saison im Löwentrikot die Mannschaft unterstützen. Für Berzel eine wichtige Entscheidung. Neben dem Sport steht seine Familienplanung an. Im Frühjahr kündigte er an, im Herbst diesen Jahres heiraten zu wollen.

Wie hoch diese Summe ist, wird nicht bekannt gegeben. Genauso wenig wie die Namen der entsprechenden potentiellen Gönner.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
27 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

nexuskk4

Grundsätzlich muss ich sagen, finde ich die Idee nicht verkehrt Spieler extern zu finanzieren. Die Frage ist tatsächlich in wie weit das sinnig bei der Personalie Aaron Berzel ist. Ich halte ihn für einen Spieler, der solide spielt, nicht mehr und nicht weniger. Für ihn spricht sicherlich, dass er sich zu 100% mit den Löwen identifiziert. Auf der anderen Seite stellen sich eben folgende Fragen. Zum einen ob Bierofka überhaupt auf ihn setzt. War ja in der Vergangenheit nicht immer der Fall (auch da verletzt). Und die wichtigste Frage ist, hilft er denn wirklich weiter? Es ist seit vielen Wochen bekannt, dass Berzels Vertrag nicht verlängert wird. Der Spieler ist ablösefrei für jeden Drittligisten und auch darüber und darunter. Wieso hat hier noch niemand zugeschlagen? Hat Berzel die Hoffnung, dass man ihn nochmal zurückholt (sah ja bisher schon aufgrund der finanziellen Mittel nicht wirklich danach aus)? Macht seine Anfälligkeit bzgl. der Verletzungen vielen Teams zu schaffen? Oder sind gar seine Gehaltsvorstellungen zu hoch?
Ich persönlich freue mich, wenn man ihm nochmal die Chance geben würde, als zusätzlicher Verteidiger bestimmt nicht falsch. Je nach Gehalt, stellt sich aber auch die Frage, ob das Geld nicht für einen anderen Spieler sinniger wäre.

roland-mayer

Würde mich freuen – ist der einzige Abgang neben Lorenz der mir weh tut

Friedrich Hegel

Ich finde es bemerkenswert, dass keiner mal genau hinschaut, was Herr Gorenzel seit Aufnahme seiner Tätigkeit bei uns an schlechten Spielern geholt hat und an guten hinten runterfallen ließ.

Einen Aaron Berzel nicht weiter zu beschäftigen, obwohl er sowohl totale Identifikation mit dem Verein, 100% Leidenschaft auf dem Platz und darüberhinaus auch mehr Können mitbringt als mancher Duckmäuser im Kader, spricht Bände.

Insofern finde ich die Aktion klasse, andrerseits aber auch demütigend für Aaron. Wenn es ein klares Bekenntnis vom Trainer zu ihm gäbe, wäre es psychologisch einfacher für ihn. Aber vom Trainer UND vom Sportdirektor hört man ja nicht einmal ein Dankeschön an die BAYERISCHE. Sie stehen wohl lieber mit Hasi und Saki auf Nobelhotelbalkonen, um sich für NICHTS zu bedanken.
Zweierlei Maß, das mir überhaupt nicht gefällt und an der MV am Sonntag sicher zur Sprache kommen wird.

Zurück zum Thema:
Wenn der Geschäftsmann aus dem Raum München nicht genannt wird, kann man ihn schwerlich bei seiner Aktion unterstützen. Weiterführende Informationen wären also im Sinne von Aaron Berzel sehr hilfreich.
Danke dafür.

Berzel für 1860! ELIL!

hheinz

Bierofka setzt nicht auf ihn, sonst wäre er ja nicht zum Bankdrücker mutiert. Es macht leider kaum Sinn einen Spieler zu halten den der Trainer nicht einsetzen möchte.
Das gilt im übrigen auch für Mauersberger.

Sympathien für für Aktion habe ich trotzdem.

unvoreingenommen

Biro und Gorenzel raus. Oder wolltest du was anderes mit deinem Kommentar vermitteln?

Deleted User

Lies nochmal den Beitrag von  Friedrich Hegel durch. Man muss wohl boshaft von der Grundeinstellung her sein, um da Dein Fazit draus zu ziehen. Oder ist es in Deiner Welt so, dass Kritik nicht erlaubt ist und wenn man sie dennoch bringt, ist sie stets gleichbedeutend mit den drastischsten Schritten.

Meiner Meinung nach benötigt Herr Gorenzel ganz dringend ein Coaching bezüglich seiner Wortmeldungen. Er formuliert ja sehr regelmäßig Dinge so schlecht, dass manche sich halt angewidert von ihm abwenden.

Bine1860

laut igitt24 hat GG (u.A.) gesagt wegen der 30.000€ Pyrostrafe können wir keinen weiteren Spieler holen….
Ich finds Wahnsinn wenn er das wirklich gesagt hat

3und6zger

dummbeutel24 verkraft ich nimmer aber in der AZ steht folgendes:

“”” Der Grund? “Im Saisonverlauf drohen Strafen in Höhe einer mittleren sechsstelligen Summe aufgrund des negativen Eigenkapitals, wenn es auf Gesellschafterebene keine Lösungen gibt.” Um die positive Fortführungsprognose zu gewährleisten, habe 1860 das Zwei-Millionen-Darlehen von Hauptsponsor “die Bayerische” ziehen müssen.

Zudem müsse Investor Hasan Ismaik zu Jahresende Darlehen in Genuss-Scheine umwandeln. Erst bei entsprechenden Zusagen könne der TSV nochmal zuschlagen. Erdmann und sonst nix, wenn man so will. “”””

Von Pyro les’ ich da nix, eher die Risiken, die vom Investor ausgehen. Aber das verschweigt Du-weisst-schon-wer natürlich. Gorenzel könnte ja mal in Abu Dhabi anrufen und HI dazu bewegen, die Umwandlung mal ein halbes Jahr früher zu machen. Dann bräuchte man nicht so viel Risikovorsorge treffen und schon hätte man wieder Handlungsspielraum. Aber ohne jammert’s sich ja besser!
Der Link:
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.verpflichtung-fix-tsv-1860-warum-erdmann-wohl-der-einzige-neu-loewe-bleibt.a31d7df0-bdd0-451c-9b74-2539479c2cad.html

juergen

zumal die 500k gerade für einen Spieler gereicht haben 🙁

für die Hälfte würde ich auch Bankdrücker machen 😉

das gorenzeln ist echt der Wahnsinn und Biero kann anscheinend nicht zuhören

Bine1860

ne die 500.00k habe die ja nicht hergenommen, den Rest sparen die für die Strafzahlungen wenn der HI ned umwandelt…

Deleted User

Für zwei Jahre wird Dennis Erdmann schon 500k kosten, da bin ich mir recht sicher.

Deleted User

Lächerlich!

buergermeister

Meines Wissens ist er seit Anfang Februar 2019 Geschäftsführer… also in der Zeit hat er nicht viele Spieler holen können.

Friedrich Hegel

Unter Gorenzels Verantwortung wurden 12 Spieler verpflichtet. Und welche waren schon da und haben uns den A**** gerettet, Herr Buergermeister?

buergermeister

Also außer Lex (der auch verletzt war) und Böhnlein finde ich sind die Neuzugänge in Ordnung. Im Übrigen besteht ein Team aus 11 Spielern die zusammen spielen, verlieren und gewinnen. Weiß jetzt nicht auf welchen Spieler der uns gerettet hat sie anspielen?

Deleted User

Genau. Und davor hat er nur die Trikots zusammengelegt.

buergermeister

Davor war er beteiligt und die Spieler für die erste Drittligasaison hat doch Herr Bierofka geholt oder täusche ich mich da? Ja hab nochmal nachgeschaut haben wohl beide zusammen geholt, habe mich getäuscht.

Deleted User

Will der Biero ihn überhaupt? Laut Herrn Stimoniaris hätte er dann doch einen Vertrag bekommen.

Friedrich Hegel

Wer ist Stimoniaris?
Der Mann ist eine Fata Morgana und hat offensichtlich nie existiert…
Oder hat man ihn in letzter Zeit gesehen, was von ihm gehört, gelesen?
Da er aber sowieso nie hält, was er verspricht, spielt das auch keine Rolle…

chemieloewe

 Friedrich Hegel. Stimoniaris ist ein Clown, ein Phantom, ein Sprücheklopfer u. Hochstapler, der hier bei 60 einen gut bezahlten PR-Geck abzieht, ohne zu halten, was er verspricht! Der Mann ist garantiert als Betriebsratsvorsitzender bei MAN zeit-u kräftemäßig voll gefordert u. wo er dort wahrscheinlich auch was kann, bringen muss, sonst würden ihn die MAN-Kollegen sehr schnell anzählen u. das Vertrauen entziehen!? Sein Engagement bei 60 ist für Saki doch nur eine kleine Freizeitnebenbeschäftigung, nicht mehr u. nicht weniger! Oder nach was sieht es denn sonst aus? Das hat man schon bei seinem kurzen Auftritt als Verwaltungsrat gesehen, kaum mal da u. dann schnell komplett verdrückt! Prima solche Leute oder???

banana-joe

Jawoll! Unternehmer für Brezel! Hätte ich Kohle, wär ich dabei!

serkan

Bestimmt nett gemeint, aber was hilft es Berzel, wenn er einen neuen Vertrag hat, der Trainer aber trotzdem nicht auf ihn setzt? Unter Bierofka wird er nicht öfter spielen. Das Modell, ein Spieler wird extern bezahlt, macht angeblich auch die SpVgg Unterhaching. Sonst könnten sie sich Spieler wie Stahl. Bigalke, Hain gar nicht leisten. Behaupten Leute mit guten Kontakten zu Haching. Keine Ahnung ob das stimmt. Wie reagieren der Unternehmer und seine Unternehmerfreunde wenn “ihr Mann” kaum zum Einsatz kommt?

buergermeister

ja das ist bekannt, dass die Spieler extern finanzieren. Ein Anrechte auf eine bestimmte Spielzeit existiert zumindest in dieser Liga sicherlich nie.

konterhoibe

Naja, Biero hat immerhin gesagt er würde gerne mit Berzel weiter machen. Warum er am Ende nicht mehr eingesetzt wurde, keine Ahnung. Ich glaube den Leuten die das da machen wollen geht es nicht um irgendwelche Einflussnahme, ansonsten würden sie das ganze wohl kaum Anonym machen.

buergermeister

Er war verletzt offiziell.

loewen1860

Finde ich stark so eine Aktion.