Leider beginnt die TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA immer mehr, wichtige Informationen ausschließlich in die sozialen Medien zu verlagern. So auch die heutige Rudelbildung für das Spiel des TSV 1860 gegen Viktoria Köln.

Wer einen Social-Media-Account hat und der Algorithmus es zulässt, der wurde über die Rudelbildung informiert: ab heute, 17. August 2021, um 16.00 Uhr beginnt die Rudelbildung für das Spiel gegen Viktoria Köln.

Ein Rudel kann nun jeder Dauerkarten-Inhaber bilden.

Wie die Rudelbildung funktioniert, findet man hier: https://www.tsv1860.de/de/Aktuelles_News/5895.htm.

Instagram, Twitter und Facebook werden immer wichtiger für den Austausch von Informationen. Leider, denn die Plattformen steuern mit Algorithmen sehr genau, wer was angezeigt bekommt. Algorithmen sind unsichtbar, intransparent und einflussreich, so könnte man die Kritik zusammenfassen. Nicht jeder nutzt “Social Media”. Warum der TSV 1860 dennoch entscheidet, manche Informationen ausschließlich über diese Plattformen zu veröffentlichen, werden wir noch einmal gesondert als Thematik behandeln.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Gründer des Löwenmagazins
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
13 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Jürgen

Servus Löwen,

ich hab kein Social Media Zeugs und will es auch nicht !!!!!
Wir haben Heuer schon wieder mal elf Jahreskarten und waren noch in keinem einzigen Spiel.
Auch die Rudelbildung gegen Viktoria hab ich anscheinend verpasst ???????
Ich bin einer von denen, die nicht den ganzen Tag Zeit haben, sich auf irgendwelchen Medien rumzutreiben.
Ich will einfach eine Mail, mit Infos oder die benötigten Infos klar und deutlich auf der Homepage.
Wenn das so weiter geht, werden wir für die nächste Saison keine einzige Karte mehr kaufen.

lustiger_hans

Und immer noch keine offizielle, öffentliche Information über die Homepage oder wenigstens per E-Mail an die DK-Inhaber. Ohne das LM hätten es viele übersehen. Einige (die nicht so viel online sind oder nicht zig Fanseiten lesen) haben es wohl trotzdem nicht mitbekommen, da wäre ich jetzt richtig sauer auf den Haufen im “Ticketing”. Was soll das???

DaBrain1860

Ich finde wichtige Informationen gehören einfach auf die offizielle Website, denn nicht jeder nutzt social Media, ich auch nicht!

juergen

Danke 🙂

juergen

und auf der offiziellen Webseite unter “60 im Netz” taucht auch Facebook ned auf… also keine Chance für mich als Social-Media-Verweigerer an Infos zu kommen 🙁

… übrigens gibts die Infos zum Totopokalspiel auch nur auf FB

DaBrain1860

Wenn das so beibehalten bleibt werde ich mich doch wohl mal anmelden müssen in den social Medias, was eigentlich nicht wollte!

juergen

GottseiDank werden die Meldungen ja vom LM hier und auch sechzger.de sehr schnell verbreitet

DaBrain1860

Das stimmt schon, auf die Jungs und Mädels ist schon verlass 😊👍

juergen

An dieser Stelle mal eine Kritik am Ablauf der “Rudelbildung”:

“Rudelbildung” an sich ist ja ok, um das Stadion möglichst gut nutzen zu können.

Nur stört mich massiv der Ablauf und ich halte ihn für datenschutzrechtlich so wie er ist für sehr bedenklich.

Wenn jemand anderes (wie bei uns) ein Rudel mit mir bildet, bekomme ich KEINE Nachricht, dass dies mit meinem Ticket-Account geschieht.
Ich denke es sollte kein Problem sein hier zumindest eine Mail (evtl mit Bestätigungslink) zu generieren, dass jemand meinen Account benutzt.

Zudem sollte es ja möglich sein die jeweiligen Tickets zum personalisieren mit den datenschutzrelevanten Daten wie Telefonnummer/Mailadresse und Geburtsdatum im “reservierte Karten”-Bereich des jeweils genutzten Accounts zu haben und nicht zentral beim “Rudelbilder”…

Da sollte sich vieleicht mal jemand vom Ticketing Gedanken zu machen…

juergen

GottseiDank habe ich die Alex, die auf den Social Media Plattformen unterwegs ist!

Ich persönlich lehne die ab und finde es eine Frechheit, dass dazu auf der offiziellen Webseite noch nichts zu finden ist 😁

Ich finde es eh schon bedenklich (gerade für ältere Anhänger), dass man anscheinend ausschliesslich nur online an Tickets usw kommt…

Lustiger_hans

Das ist ein absolut schlechter Witz! Wozu haben die eine Homepage? Und einen E-Mail Verteiler vom Kartenverkauf?

Was kommt als nächstes? Die Infos werden nur noch an die Tür vom Giesinger Bräu genagelt?

juergen

Giasinger Bräu geht nicht wegen Hacker… wohl eher bei denen am Tor oder bei der Bayrischen…