Die Löwenheimat Giesing e.V. / das Löwenmagazin startet am kommenden Heimspiel mit der Seniorenaktion. Gegen Waldhof Mannheim werden zwei Senioren die Möglichkeit haben, auf der Haupttribüne das Spiel des TSV 1860 München gegen Waldhof Mannheim zu sehen.

Mit unserer Aktion wollen wir als Löwenheimat Giesing e.V. und als Löwenmagazin den sozialen Charakter unseres Löwenrudels unterstreichen und fördern. In den kommenden Heimspielen werden wir ältere Menschen, die sich einen Stadionbesuch nicht leisten können, ins Sechzger Stadion an der Grünwalder Straße einladen. Zum ersten Mal wird dies am kommenden Samstag der Fall sein.

Die Karten werden uns von Christian Gaisböck, Geschäftsführer der MFG Deutsche Saatgut GmbH, zur Verfügung gestellt. Hierfür herzlichen Dank.


In eigener Sache

Liebe Löwen,

so mancher unter uns Löwen jammert auf hohem Niveau. Sind die Grundbedürfnisse mal gestillt, strebt der Mensch nach seelischen Bedürfnissen. Lustgewinn und Glück nehmen dann eine zentrale Rolle ein. Wir wollen Wertschätzung erhalten und unseren Selbstwert steigern. Die Welt ist schnellebig geworden. Die Informationsflut enorm. Wir alle haben das Bedürfnis, etwas zu verändern. Sei es für uns oder auch für die Gesellschaft. Das Problem: Jammern ist bequemer als handeln. Was früher nur am Stammtisch möglich war, bietet uns nun Facebook: eine Plattform wo wir meckern können. Oder sogar hetzen, gegen diejenige, die anders denken. Der eine oder andere denkt tatsächlich, dass er damit etwas erreicht. Das er zur Lösung des Problems beiträgt, statt Teil des Problems zu sein. Auch früher war es schon so: die Stammtischparolen haben herzlich wenig dazu beigetragen, etwas zu ändern. Ein großes Problem war das allerdings nicht. Die klugen Sprüche wurden meist nur nach Hause getragen. Die sozialen Netzwerke bieten nun eine neue Art von Plattform. Und so mancher im World Wide Web denkt tatsächlich, dass er mit seinem Jammern etwas erreicht.

Handeln statt jammern sollte stets das Prinzip von uns Fans sein. Unsere Seniorenaktion, aber auch alle anderen sozialen Engagements, sollen auf der einen Seite jemanden helfen oder unterstützen. Auf der anderen Seite jedoch auch Anreiz für euch sein, Gutes zu tun. Ein freundliches Lächeln. Eine faire Diskussionskultur. Helfen wo Löwen oder auch Andere in Not sind. Das fängt im Kleinen an. Miteinander reden statt übereinander reden. Für Andere da sein, wenn sie einen brauchen.

Wer täglich jammert und hetzt tut sich übrigens selbst keinen Gefallen. Beides macht krank.

Wir freuen uns in jedem Fall nicht nur über Unterstützer unserer Löwenheimat Giesing e.V. und unseres Löwenmagazins, sondern auch über alle Löwen, die sich selbst aktiv engagieren. Und wir freuen uns auf unsere Senioren.

Euer Arik

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
United Sixties
Leser

Super gute Aktion ! Werde Euch gern bei nächster Gelegenheit oder Aktion 4 Kinderkarten für Stehhalle organisieren und zur Verfügung stellen. Zusammen für Sechzig !
richard.ostermeier@diebayerische.de
Löwengrüsse aus Rosenheim u. Wasserburg a.Inn

Blue Power
Leser

Super 👍

DaBrain1860
Leser

Ein wunderbare Aktion!
Allein wegen so einer Aktion war es es schon wert Mitglied geworden zu sein!
Macht bitte weiter so!!!

Sechzig ist der geilste Club der Welt
Ohne Hasan

Löwin
Leser

Ja da hast Recht, da wird einem richtig warm ums Herz….. 💙💙💙
Ich bin auch froh bei euch Mitglied zu sein. 👍
Einfach schön… 👍💙

heart lion heart

Kurt Renner
Leser

heart dito