Was an Kritik kann eigentlich hinter einem durchgestrichenen Konterfei stecken? Diese Frage scheinen sich wohl die Macher vom offiziellen Fanzine “Da Brunnenmiller” gestellt zu haben.

Zumindest haben sie dieses Thema angekündigt: “Lese-Empfehlungen gehen dieses mal explizit raus an all jene, die wissen wollen, was alles an Kritik hinter einem durchgestrichenen Konterfei stecken kann!” In den vergangenen Tagen war es immer wieder ein Thema. Vor allem von Funktionären wurde es mehrfach thematisiert und von Fans dann diskutiert: die Fahne mit dem durchgestrichenen Konterfei von Hasan Ismaik.

Es ist die 60. Ausgabe vom Brunnenmiller. Erhältlich beim Spiel gegen den VfB Oldenburg. Restexemplare gibt es dann gegen den SV Meppen.

Wir wissen zwar nicht was drinsteht, können jedoch guten Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen. “Da Brunnenmiller” lohnt sich immer. Wenn er beim Stadionbesuch nicht sogar Pflicht ist.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei