Der defensive Mittelfeldspieler Marco Höger spielte bis zuletzt beim 1. FC Köln in der 1. Bundesliga. Nun hat der SV Waldhof Mannheim den 31Jährigen verpflichtet.

Marco Höger kommt auf 159 Einsätze in der Bundesliga, 15 Einsätze in der UEFA Champions League und 15 Spiele in der UEFA Europa League. Höger hatte nach fünf Jahren beim 1. FC Köln keinen Vertrag mehr angeboten bekommen. Bei Waldhof Mannheim hielt er sich zunächst bei der U21 fit.

Jochen Kientz, Sportlicher Leiter des SVW: „Mit Marco Höger konnten wir einen absoluten Unterschiedsspieler für uns gewinnen. Seine Qualitäten sind unbestritten und wir sind uns sicher, dass er uns mit seiner Erfahrung und seinem Spielertyp weiterhelfen wird. Wir haben intensive Gespräche mit Marco geführt und sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat. Jetzt müssen wir Marco so schnell wie möglich in die Mannschaft integrieren, damit er uns auf dem Platz zur Verfügung steht.“

Marco Höger: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe beim SV Waldhof Mannheim. Der SVW hat sich toll entwickelt und ist ein absoluter Traditionsverein und deshalb freue ich mich ganz besonders, zukünftig für den Waldhof aufzulaufen. Die Gespräche mit Jochen Kientz und den Verantwortlichen beim SVW waren sehr positiv und haben mich davon überzeugt, hier einen neuen Vertrag zu unterzeichnen. Jetzt gilt es für mich, so schnell wie möglich einen Anschluss an die Mannschaft zu finden und dem Team auf dem Rasen zu helfen.“

Mit dem SV Waldhof Mannheim möchte Höger zurück in die 2. Bundesliga. „Es wäre toll, wenn ich dabei helfen könnte“, wird er in einem Interview mit Express zitiert. Die Bedingungen sind perfekt: „Das Stadion ist perfekt dafür. Und wenn man vom Geißbockheim kommt, dann sind die Trainingsbedingungen hier deutlich besser als in Köln.“

Titelbild: imago images/Eduard Bopp

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments