Wie sieht aktuell die Kaderplanung der Konkurrenz aus? Wir blicken in den kommenden Wochen immer wieder auch auf die Konkurrenz. Türkgücü München hat heute 15 Spieler verabschiedet.

Nach den Abgängen von fünf Spielern inklusive Aaron Berzel hat Türkgücü München heute den Abschied von 15 weiteren Spielern bekannt gegeben. Damit sind es mittlerweile 20 Spieler, von denen man sich bislang vor der neuen Saison getrennt hat. Ähnlich wie in den beiden Spielzeiten zuvor. Vor der Saison 2020/2021 und der Saison 2019/2020 hatte man sich jeweils von 21 Spielern getrennt.

Vertragsende

  • Kilian Fischer (zum 1. FC Nürnberg)
  • Stefan Stangl (zu Wehen Wiesbaden)
  • Furkan Kircicek (zum Chemnitzer FC)
  • Michael Zant (zum SGV Freiburg)
  • Aaron Berzel
  • Benedikt Kirsch
  • Maximilian Engl
  • Philipp Erhardt
  • Alexander Laukart
  • Mounir Bouziane
  • Jordaine Jäger
  • Kerem Kavuk
  • Fabijan Podunavac
  • Amani Mbaraka

Ende der Leihe

  • Yi-young Park (zurück zum FC St. Pauli)
  • Atakan Akkaynak (zurück zu Caykur Rizespor)
  • Lucas Röser (zurück zum 1. FC Kaiserslautern)
  • Kilian Jakob (zurück zum FC Augsburg)
  • Noel Niemann (zurück zu DSC Arminia Bielefeld)
  • Maxime Awoudja (zurück zum VfB Stuttgart)

Auch interessant: Das Personalkarussel von Türkgücü München: Berzel verlässt das Team nach nur einem Jahr

Titelbild: Aaron Berzel, Türkgücü, (c) imago/foto2press

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei