Im April könnte für Türkgücü mit dem Spielbetrieb Schluß sein. Doch bis Ende März ist der Spielbetrieb laut der Süddeutschen Zeitung gesichert. Das soll der Insolvenzverwalter der Mannschaft mitgeteilt haben.

“Wenn sich bis Anfang April nicht noch ein externer Geldgeber meldet, dürfte die Zeit im Profifußball für Türkgücü bis auf Weiteres beendet sein”, schreibt die Süddeutsche Zeitung am heutigen Donnerstag. Am 3. April und am 9. April findet jeweils ein Heimspiel statt. Kann sich Türkgücü die Durchführung dieser Heimspiele noch leisten?

Der TSV 1860 würde nur dann von der Einstellung des Spielbetriebs profitieren, wenn sie vor dem 16. April geschieht (siehe Artikel: Einstellen des Spielbetriebs von Türkgücü? Wann würde der TSV 1860 profitieren?).

Der Artikel in der Süddeutschen Zeitung: “Schonfrist bis Ende März” vom 24. Februar 2022, 18:55 Uhr

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Landshuter_Loewe

Sperrt den Laden zu!

thrueblue

Die haben keinen Laden, nur einen Container.

Herbert

Genau das gleiche sagen andere Fussballinteressierte über die TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA auch.