Der SC Verl möchte in der 3. Liga bleiben. Momentant steht man auf dem 15. Platz. Nun hat man sich verstärkt.

Und zwar mit Aaron Berzel, der zuletzt bei Viktoria Köln spielte und vor allem auch bei den Löwen bekannt ist, sowie mit Serhat Koruk, der zuvor beim SV Meppen war.

“Aaron wird unserer Mannschaft durch seine Führungsqualitäten und seine Erfahrung weiterhelfen. Er bringt Mentalität, Power, Leidenschaft und eine Menge Qualität mit”, so Sebastian Lange, sportlicher Leiter beim Sportclub Verl. “Serhat ist ein wuchtiger Stürmer, der immer den Abschluss sucht. Trotz anderer Anfragen konnten wir ihn vom Sportclub überzeugen. Wir sind sicher, dass wir mit Serhat an Flexibilität gewinnen und er seine Tore für uns erzielen wird.”

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Heider Peter

Hätte zu den Löwen zurückkehren sollen. War immer schon ein guter und vor allem zuverlässiger Spieler. Servus

alexander-schlegel

Zuverlässig war Berzel vor allem im Produzieren von Böcken. Was meinst Du, warum er nirgendwo mehr lange bleibt? Lustige Idee, den zurück holen zu wollen ..

dennis312

Geht.. Nicht jeder muss immer zurückkehren.. Gute Mentalität, sonst nirgends durchgesetzt

anteater

Verl hatte ja am Wochenende einen ganz, ganz wichtigen Dreier geholt, quasi mit dem Schlusspfiff.

Bezüglich Berzel hoffe ich mal für die Verler Nachwuchsspieler, dass sie dort keinen Aufzug auf dem Gelände haben.

anteater

Wirklich durchsetzen konnte er sich seit seinem Weggang bei uns ja nirgendwo in der 3. Liga.

dennis312

Zustimmung