2. Bundesliga 2022/23: TSV 1860 München würde Lizenz bekommen

Die Deutsche Fußball Liga hat am heutigen Mittwoch Entscheidungen im Lizenzierungsverfahren der 2. Bundesliga für die kommende Saison 2022/23 getroffen. In diesem Schritt wurde keinem der insgesamt elf Bewerber aus der Dritten Liga die Spielberechtigung verweigert. Damit hätte auch der TSV 1860 München die Lizenz ohne Bedingungen erfüllen zu müssen bekommen.

Bedingungen für das Erreichen der Lizenz hat keiner der Bewerber bekommen. Auflagen allerdings schon. Die müssen nach erteilter Lizenz während der Spielzeit eingehalten bzw. erfüllt werden. Der TSV 1860 wäre bei sportlicher Qualifikation also in jedem Fall in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Ob Auflagen zu erfüllen wären ist nicht bekannt.

“Im Rahmen der Überprüfung der verschiedenen Kriterien kann die DFL den Bewerbern gemäß der Lizenzierungsordnung grundsätzlich Bedingungen und/oder Auflagen erteilen. Eine Bedingung regelt, dass bestimmte Vorgaben zu einem festgelegten Zeitpunkt vor der neuen Spielzeit erfüllt sein müssen, damit – vorbehaltlich der Erfüllung aller anderen Kriterien – eine Lizenz für die kommende Spielzeit überhaupt erteilt werden kann. Bei einer Auflage hingegen wird festgelegt, welche Vorgaben nach erteilter Lizenz während der Spielzeit eingehalten werden müssen”, schreibt die Deutsche Fußball Liga.

Insgesamt haben sich 47 Klubs für die Bundesliga und die 2. Bundesliga beworben.

0 0 Stimmen
Artikel bewerten
(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Brunnthaler
Gast
Brunnthaler
11 Monate zuvor

Ok, wer weiß. Noch ist der Zug nicht abgefahren.

WEitere newseinträge

4
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x