Der 1860-Fanclub „Hauptstadlöwen“ hat auf einer Tombola mit Fan-Artikel und weiteren kreativen Gewinnen rund um das Thema Fußball Geld für Obdachlose gesammelt. Das Geld wurde an die Organisation „GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin gGmbH“ überreicht. Diese unterhält verschiedene Anlaufstellen für obdachlose und mittellose Menschen in Berlin.

Es gibt immer mehr Obdachlose, genaue Zahlen sind nicht bekannt. In Berlin sollen es zwischen 4.000 und 10.000 sein. Laut der Caritas sollen rund 8.700 Menschen außerhalb des Regelsystems medizinisch behandelt worden sein. Man geht also von eher 10.000 Obdachlosen aus. Berlin hat 1.200 Notschlafplätze eingerichtet, bei Bedarf soll weiter ausgebaut werden.

Die Fans des TSV 1860 München möchten sich auch zukünftig gemeinsam mit der GEBEWO für Obdachlose in Berlin einsetzen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tami Tes
Redakteur

Stark 💪🏼

DaBrain1860
Leser

Wirklich Löwenstark
…wir halten immer zusammen…
Super Sache